Das Solar InCell™ ist eine vernetzte und autonome Solar Referenzzelle. Es hilft tagtäglich bei der Planung, Problemidentifizierung und Überwachung von Photovoltaik-Anlagen.

Bestätigung des Solarpotenzials eines Standortes

Bestätigung des Solarpotenzials eines Standortes

Bevor Sie ein Solarprojekt umsetzen, können Sie mittels des Solar InCell™ die solare Einstrahlung an einem identifizierten Standort bestimmen – ganz ohne Verkabelung.

Überwachung der Leistung einer Solaranlage

Überwachung der Leistung einer Solaranlage

Während der Betriebsphase einer Anlage erlaubt das Solar InCell™ zu jedem Zeitpunkt einen Vergleich der Stromerzeugung mit der verfügbaren solaren Einstrahlung.

Ermittlung von Fehlfunktionen

Ermittlung von Fehlfunktionen

Der Echtzeit-Vergleich zwischen Stromproduktion und solarer Einstrahlung ermöglicht die Erkennung von Ausfällen und Fehlfunktionen mit großer Genauigkeit und ohne falschen Alarm.

 

Zur Verifizierung des Solarpotenzials eines zuvor identifizierten Standortes kann das Solar InCell™ die solare Einstrahlung bzw. GHI (Global Horizontal Irradiance) innerhalb eines Jahres messen und somit eindeutig das PV-Potenzial und die Finanzierbarkeit eines Projektes belegen.

Das Solar InCell™ ist somit das ideale Werkzeug für PV Projektentwickler.

Das Solar InCell™ überträgt die gesammelten GHI Messdaten über Reuniwatts Webinterface im gewünschten Format auf das Überwachungsportal des Anlagenbetreibers bzw. Anlagenplaners.

Diese vor Ort gemessenen Daten sind erforderlich um das Leistungsverhältnis einer Anlage zu ermitteln. Das Leistungsverhältnis ist das Verhältnis zwischen der von der Anlage erbrachten Leistung und dem theoretisch möglichen Energieertrag.

Durch den Vergleich der Messdaten mit der Energieproduktion ihrer Anlage können Entwickler schnell und einfach jegliche Fehlfunktionen (zB. beschädigte Solarpanele, defekte Kabel, träge Wechselrichter, geschmolzene Sicherungen, etc.) identifizieren und entsprechend handeln.

Die Photovoltaik-Anlagenbetreiber haben nun ein Werkzeug, welches sowohl in der Planungs- als auch in der Betriebsphase einer Anlage zuverlässig assistiert.

Neben dem bereits beschriebenen Einstrahlungssensor erfasst das Solar InCell™ auch Wetterdaten wie Temperatur, Luftfeuchte und Luftdruck.

Die vom Solar InCell™ kabellos übertragenen Einstrahlungsmessungen werden in der Cloud kontinuierlich anhand von Satellitenbildern auf ihre Plausibilität überprüft. Diese Feinabstimmung garantiert eine maximale Zuverlässigkeit der Messdaten.

Die während der Betriebsphase einer Anlage vom Solar InCell™ erfassten Einstrahlungsdaten können auch genutzt werden um die Qualität der Einstrahlungsvorhersagen, bereitgestellt durch Reuniwatts Solarstromprognose-Lösung Soleka, zu verbessern.

Die Messdaten fließen in die statistische Nachbearbeitung MOS (Model Output Statistics) der rohen Prognosedaten ein und beziehen so die klimatologischen Eigenschaften eines Standortes in die Prognosen ein.

 

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen